Endozytose

Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Endozytose

Griechisch für éndon – innen und kytos – Zelle, bezeichnet die Aufnahme von zellfremdem Material (Mikroorganismen, Partikeln oder gelösten Stoffen) in die Zelle durch Einstülpen und Abschnüren von Teilen der Zellmembran unter Entstehung eines Bläschens.