Nanotechnologie im Lebensbereich, Fachartikel Analytik-News.de

Nanotechnologie im Lebensbereich – viele offene Fragen für die Forschung, so lautet der Titel des kürzlich im Labor Magazin „Analytik News" erschienenen Fachartikels. Dr. Ralf Greiner vom Max-Rubner Institut in Karlsruhe hat sich in diesem Artikel mit Fragen rund um das Thema Chancen und Risiken von Nanotechnologie in Lebensmitteln beschäftigt. Insbesondere auch notwendigen Prüfverfahren zur Sicherheit der Produkte, möglichen Aufnahme der eingesetzten Partikel über den Verdauungsapparat sowie aktuelle Forschungsaktivitäten des Instituts werden hier näher beleuchtet.

 

Dr. Ralf Greiner (14.03.2014). Nanotechnologie im Lebensbereich, www.analytik-news.de

Technisch hergestellte Nanomaterialien bieten für die Lebensmittelindustrie interessante Anwendungsmöglichkeiten, doch das Wissen um das Verhalten und den Verbleib von synthetischen Nanomaterialien ist zurzeit noch ungenügend. Die wenigen Studien lassen kaum Rückschlüsse auf die reale Situation zu. Die Ansichten über die Anwendung von Nanotechnologien im Lebensmittelsektor gehen weit auseinander.

Die Befürworter verweisen auf die Chancen, die Kritiker dagegen heben auf die möglichen gesundheitlichen Folgen ab. Die Risikobewertung spezieller Nanoprodukte kann derzeit nur fallspezifisch erfolgen und ist angesichts des beschränkten Datenbestands und des Fehlens geeigneter Prüfmethoden in der Praxis sehr schwierig und mit einem hohen Maß an Unsicherheit verbunden...........

 

Den vollständigen Fachartikel finden Sie unter http://www.analytik-news.de/Fachartikel/2014/11.html

 

Archiv

Powered by mod LCA