Bürger treffen Experten zur Nanotechnologie

Am 21. November 2014 können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger in der Eleonorenschule in Darmstadt über Chancen, Risiken und Perspektiven der Nanotechnologie informieren. Im Rahmen der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) veranstalteten Reihe "Bürger treffen Experten zur Nanotechnologie" geben Experten aus der Forschung und Wirtschaft Auskunft über Fragen rund um die Nanotechnologie. Organisiert wird die Veranstaltung von der VDI Technologiezentrum GmbH.

 

Ab 9:00 Uhr werden in der Eleonorenschule in Darmstadt anschaulich und leicht verständlich Aspekte der aktuellen wissenschaftlichen Forschung, der wirtschaftlichen Potenziale und auch der möglichen Risiken der Nanotechnologie dargestellt und diskutiert. Fragen, Anregungen und Meinungen aus dem Publikum sind hierbei ausdrücklich erwünscht. Die Veranstaltung endet um 11:00 Uhr.

Mit dabei auch einer unserer DaNa-Experten Dr. Christoph Steinbach (Dechema e.V.)!!!!

 

Begleitend bietet der nanoTruck des BMBF (www.nanotruck.de) Besucherinnen und Besuchern Erklärungen, weitere Informationen, „Nanotechnologie zum Anfassen" und Möglichkeiten des Experimentierens.

 

WANN: 21. November 2014

WO: Eleonorenschule, Julius-Reiber-Straße 1, 64293 Darmstadt.  www.eleonorenschule.de

Teilnahme & Anmeldung: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei und steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern offen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Weitere Informationen zum Programm und zur Veranstaltung finden Sie unter http://www.vditz.de/meldung/nanotechnologie-chancen-risiken-perspektiven/

 

 

Archiv

Powered by mod LCA