Flyer-Abfallentsorgung

Am 4. März findet am am Karlsruher Institut für Technologie das Kolloquium "Entsorgung nanomaterialhaltiger Abfälle in Sonderabfallverbrennungsanlagen" statt. Das Kolloquium wendet sich an Betreiber und Hersteller von Abfallverbrennungsanlagen, Ministerien und Umweltbehörden, Verbände, NGOs und Wissenschaftler die sich mit der Entsorgung von nanopartikelhaltigen Abfällen befassen.

 

Nanomaterialien finden zunehmend Einsatz in industriellen Produkten, die am Ende ihres Lebenszyklus zu entsorgen sind. In vielen Fällen wird hierfür die thermische Behandlung in Sonderabfallverbrennungsanlagen eingesetzt, deren Betreiber die Verantwortung für die sichere Entsorgung übernehmen. In Hinblick auf die öffentliche Diskussion zur Sicherheit nanopartikulärer Stoffe wird deren mögliche Freisetzung von Genehmigungsbehörden kritisch hinterfragt. Im Rahmen der Veranstaltung wird der aktuelle Stand des Wissens zur Messung, Bildung und Abscheidung von Nanopartikeln in thermischen Verfahren beleuchtet. Die aktuelle rechtliche Situation und mögliche Risiken werden diskutiert. Anwendungsnahe Untersuchungen zur thermischen Behandlung nanomaterialhaltiger Abfälle in Sonderabfallbehandlungsanlagen werden vorgestellt.

 

 

Anmeldung

Die Teilnahme am Kolloquium ist kostenlos, die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Anmeldeschluss ist der 06.02.15 an. Das Anmeldeformular / den Flyer finden Sie hier.

 

Veranstaltungsort

Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Institut für Technische Chemie (ITC) Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Gebäude 430
Seminarraum 107 im Erdgeschoss (Der Eingang befindet sich auf der rückwärtigen Gebäudeseite.)

Archiv

Powered by mod LCA