NSC Kompendium 2015

Das NanoSafetyCluster hat vor kurzem die fünfte Ausgabe des NSC Kompendiums europäischer Projekte veröffentlicht. Das Kompendium stellt Informationen zu allen laufenden oder kürzlich abgeschlossenen Projekten des 7. Rahmenprogramms (FP7) sowie auch zu den ersten Nanosicherheits-Projekten des neuen Programms Horizon2020 (H2020) zusammen. Ebenfalls wird hier der aktuelle Stand der Arbeiten der verschiedenen Arbeitsgruppen des Nanosafety Clusters dargestellt, deren Fokus auf der Unterstützung der Zusammenarbeit und Wissensaustausch zwischen den verschiedenen Nanosicherheits-Projekten liegt. Informationen zu älteren Projekten sind in den früheren Ausgaben von 2013 oder 2014 zu finden.

 

In Zeiten des Wechsels der Europäischen Förderprogramme von FP7 hin zu Horizon2020 bleiben die Forschungsschwerpunkte der Nanosicherheit und verantwortungsvolle Innovationen bestehen und werden auch dementsprechend finanziell unterstützt. Die meisten der mehr als 50 Projekte, die im Rahmen von FP7 gefördert wurden, sind bereits beendet und die letzten 15 laufenden Projekte werden noch bis 2017 wichtige Daten und Wissen zum sicheren Design von Nanomaterialien liefern. Im September diesen Jahres werden bereits die ersten Projekte des neuen Programms Horizon2020 starten und sind daher bereits in dieser Ausgabe des NSC Kompendiums aufgeführt. Der Forschungsfokus verlagert sich hier in Richtung Industrie, Kommerzialisierung und Regulierung, wobei die immer noch bestehenden Wissenslücken adressiert werden, die sich mit der Vorhersage möglicher Auswirkungen und Übertragung (Read-Across) der Informationen von bestehenden zu neu-entwickelten Materialien beschäftigen.

 

Das vollständige Dokument „Nanosafety Cluster Compendium 2015" (PDF, 16,4 MB) kann unter dem folgenden Link heruntergeladen werden. http://www.nanosafetycluster.eu/uploads/files/pdf/2015_NSC_Compendium.pdf

 

 

Archiv

Powered by mod LCA