Das REACH-Helpdesk veröffentlicht Kurzinfo der deutschen nationalen Auskunftsstelle zur „Charakterisierung von Nanomaterialien“.

Diese Kurzinfo soll eine Hilfestellung für Unternehmen sein, die Nanomaterialien registrieren möchten. Die Broschüre geht auf die besondere Situation ein, dass Nanomaterialien zurzeit nicht explizit unter der REACH-Verordnung geregelt sind und somit auch keine spezifischen Anforderungen an die Dossiers gestellt werden. Es soll vermittelt werden, welche Informationen insbesondere in Bezug auf die Charakterisierung von Nanomaterialien in einem Registrierungsdossier enthalten sein sollten.

Diese Kurzinfo liegt auch in englischer Sprache vor:"Characterisation of nanomaterials".

Die pdf-Dokumente zum Download finden Sie hier.


REACH , das steht für R egistration, Evaluation, Authorisation of Chemicals (Registrierung, Bewertung und Zulassung von Chemikalien). Diese neue EG-Verordnung Nr. 1907/2006 zentralisiert und vereinfacht das Chemikalienrecht europaweit und ist am 01. Juni 2007 in Kraft getreten. Es ist erklärtes Ziel, den Wissensstand über die Gefahren und Risiken zu erhöhen, die von Chemikalien ausgehen können. Den Unternehmen wird dabei mehr Verantwortung für den sicheren Umgang mit ihren Produkten übertragen. Die Bundesbehörden bieten vielfältige Informationen zu REACH, damit sich insbesondere Klein- und Mittelständische Unternehmen schnell mit den neuen Regelungen vertraut machen können. 

Archiv

Powered by mod LCA