UMID Umwelt und Mensch - Informationsdienst: Sonne aber sicher
 

Die aktuelle Ausgabe des Informationsdienstes Umwelt und Mensch (UMID, Ausgabe 02/2012) befasst sich unter anderem mit dem Thema Nanomaterialien in Sonnenschutzmitteln: Konsequenzen für die Umwelt?“. Vor dem Hintergrund, dass moderne Sonnenschutzmittel heute verbreitet mineralische UV-Filter im nanoskaligen Bereich enthalten, stellt diese Tatsache einen besonders sensiblen Anwendungsbereich für Nanopartikel dar, da diese ungebunden in den Produkten auftreten und somit in die Umwelt gelangen können. Um die möglichen Umweltauswirkungen dieser Nanopartikel in Sonnenschutzmitteln nachzuweisen, fehlen aktuell standardisierte Messverfahren.


Weitere Informationen und das Themenheft zum Download finden Sie auf den Seiten des Umweltbundesamtes (UBA)

Archiv

Powered by mod LCA