Das von der Europäischen Kommission geförderte Projekt NanoCom steuert dazu bei, die Diskrepanz zwischen laborbasierten und industriellen Anwendungen von Forschungsergebnissen im Bereich der Nanotechnologie zu überwinden. Europaweit werden mit Unterstützung von NanoCom Vorgehensweisen und Mechanismen kreiert, um die Barrieren für den Markteintritt zu verringern und die geeigneten Innovationspraktiken für eine schnelle Kommerzialisierung und Investierung in innovative Nano-Produkte zu verbreiten.


Vor diesem Hintergrund finden 2012 zwei Training Factories statt: im Rahmen der ACHEMA am 20.06.2012 in Frankfurt und der COMS 2012 Konferenz am 24.06.2012 in Tønsberg, Norwegen. 


Weitere Informationen finden Sie hier: http://kongress.achema.de/Kurse/NanoCom.html und http://www.coms2012.com/index.php?mod=pages&id=20

Archiv

Powered by mod LCA