CENIDE läd am 7. Mai ab 19 Uhr zum 2. NanoDialog ins CityPalais Duisburg.

Die Veranstaltung richtet sich ausdrücklich an jeden Interessierten, Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Der Eintritt ist frei.

 

Nanoteilchen sind sehr klein, aber was macht sie besonders? Ist das "Nano" in diversen Produktnamen nur Marktschreierei oder echter Fortschritt? Oft haben wir im Alltag mit "Nano" zu tun, ohne es zu ahnen. Manche Nano-Vision hingegen scheint pure Science Fiction zu sein. Kann die Nanoforschung ihre Versprechen einlösen, oder müssen wir uns vor manchen Entwicklungen fürchten? Um diese und die spontanen Fragen aus dem Publikum geht es im 2. Duisburger NanoDialog, moderiert von Ingolf Baur (3sat "nano").

Die Veranstaltung richtet sich ausdrücklich und ganz besonders an Nicht-Wissenschaftler: An den Autofan, der wissen möchte, ob die Nanoversiegelung wirklich gut ist für den Lack seines Lieblings, an die Hausfrau, die Sorge hat, dass Nanoputzmittel gesundheitsschädlich sein könnten, oder an den Science-Fiction-Leser, der sich fragt, ob in Zukunft wirklich Nanoroboter in unserem Körper eingesetzt werden können. Die Diskussion mit Experten gibt Einblicke in die verschiedenen Forschungsrichtungen, die sich hinter dem mysteriösen Etikett "Nano" verbergen. Wissenschaftler, Industrievertreter und Verbraucherschützer diskutieren Chancen und Risiken und stehen dem Publikum Rede und Antwort.

Der Dialog widmet sich zwei Schwerpunkten: Das Podium "Nano im Alltag" betrachtet die wachsende Zahl von Produkten, in denen heute schon mutmaßlich oder tatsächlich Nanomaterialien zum Einsatz kommen, wie etwa Kosmetika, Lebensmittel, Textilien, Reinigungsmittel und Haushaltsgeräte. Das Podium "NanoVision" beleuchtet aktuelle Trends der Forschung und erste Anwendungen: Von der miniaturisierten Nano-Elektronik über Diagnose und Behandlungsmethoden in der Medizin bis zur Energieerzeugung mit alternativen Materialien.

In der begleitenden Ausstellung informieren Nanoforscher und anschauliche Exponate über die Zukunftstechnologie.

Weitere Informationen unter www.nanodialog-duisburg.de

Archiv

Powered by mod LCA