Am 15. März um 17.00 Uhr ist der Nanotechnologie-Experte Dr. Péter Krüger, Leiter der Arbeitsgruppe Nanotechnologie bei der Bayer AG, zu Gast im NanoWebTalk der Nanostart AG. Sein Vortragsthema lautet: "Verantwortungsvoller Umgang mit Innovationen in der Nanotechnologie".


Als interdisziplinäre Plattformtechnologie kann die Nanotechnologie vielseitig eingesetzt werden. Sie bietet nachhaltige Lösungen für einige der größten Herausforderungen einer stetig wachsenden Bevölkerung: Mit ihr lassen sich beispielsweise Solarzellen so verbessern, dass die Zellen billiger herstellbar sind und mehr Sonnenlicht zur Stromgewinnung nutzen können. Mithilfe der Nanotechnologie lassen sich die Leistungsfähigkeit von Energiespeichern steigern, verunreinigtes Trinkwasser effizienter reinigen und vermeintlich tödliche Krankheiten heilen.

Entlang der Wertschöpfungskette und in allen Industriebereichen sind Innovationen Grundlage für kommerziell nachhaltige Produkte, Prozesse und Anwendungen. Eine stetige Weiterentwicklung dieser Innovationen bedeutet eine nachhaltig bessere Position im weltweiten Wettbewerb und eine Schonung der natürlichen Ressourcen.

Eine mindestens ebenso große Rolle für den langfristigen Erfolg von Innovationen, spielen jedoch auch ihre sichere Handhabung und Anwendung. Um wissenschaftliche Erfindungen in maßgebliche Nanotech-Innovationen zu transferieren, ist eine intensive und verantwortungsbewusste Zusammenarbeit zwischen allen am Wertschöpfungsprozess beteiligten Akteuren erforderlich. Hierzu zählen neben den Innovationsmachern in den Universitäten und Forschungseinrichtungen auch Teilnehmer aus der Industrie, Wirtschaft und Politik.

Die Erforschung potenzieller gesundheitlicher oder umweltrelevanter Risiken muss Bestandteil jedes Forschungsprojektes sein. Auch die Betreuung von potenziellen Niederlagen sowie Lebenszyklus-Aspekte müssen frühzeitig in Betracht gezogen werden.
Kurzum: Die Sicherheitsforschung muss zu einem wesentlichen Bestandteil der Innovationsstrategie werden.

In der Reihe NanoWebTalk der Nanostart AG stellen ausgewiesene Experten in Web-Präsentationen die verschiedenen Aspekte der Nanotechnologie vor und beantworten Fragen. Die Nanostart AG will damit eine Plattform für Informationen zur Nanotechnologie bieten und einen Beitrag zum gesellschaftlichen Dialog leisten.

Mehr Informationen zu den NanoWebTalks, Themen, Terminen und Referenten finden Sie unter www.nanowebtalk.de.
Dort können Sie sich auch zu den Vorträgen anmelden.

Archiv

Powered by mod LCA