Wie gefährlich ist die Nanotechnologie wirklich? Was sind die Chancen? Und was machen die Medien daraus?

 

Wissenschaftsjournalist Niels Boeing wird im Rahmen des NanoWebTalks der Nanostart AG zum Thema „Nanotechnologie – Risiken und (mediale) Nebenwirkungen“ am 15. Februar 2012 um 17:00 Uhr live im Web zu sehen und zu hören sein.

Ein Vorab-Interview mit Niels Boeing finden Sie hier

In der Reihe NanoWebTalk der Nanostart AG stellen ausgewiesene Experten in Web-Präsentationen die verschiedenen Aspekte der Nanotechnologie vor und beantworten Fragen. Die Nanostart AG will damit eine Plattform für Informationen zur Nanotechnologie bieten und einen Beitrag zum gesellschaftlichen Dialog leisten.

Mehr Informationen zu den NanoWebTalks, Themen, Terminen und Referenten finden Sie unter www.nanowebtalk.de. Dort können Sie sich auch zu den Vorträgen anmelden.

Über Nanostart:
Die Nanostart AG ist eine führende Nanotechnologie-Beteiligungsgesellschaft. Das Unternehmen investiert Venture Capital (Wagniskapital, VC) in junge erfolgversprechende Nanotechnologie-Unternehmen. Dabei investiert Nanostart global und in unterschiedlichen Entwicklungsphasen. Der Schwerpunkt der Investments der Gesellschaft liegt dabei auf besonders innovativen Branchen wie Cleantech, Life Sciences oder IT/Electronics. Nanostart investiert entweder direkt in die Nanotechnologie- Unternehmen oder über regionale Nanotechnologie-Fonds. Der Hauptsitz der Nanostart AG ist Frankfurt am Main. Über ihre 100-prozentige Tochtergesellschaft in Singapur, die Nanostart Asia, investiert sie als Partner der Regierung von Singapur.

Archiv

Powered by mod LCA