Wie gefährlich ist die Nanotechnologie wirklich? Was sind die Chancen? Und was machen die Medien daraus?

Wissenschaftsjournalist Niels Boeing wird im Rahmen des NanoWebTalks der Nanostart AG zum Thema „Nanotechnologie – Risiken und (mediale) Nebenwirkungen“ am 15. Februar 2012 um 17:00 Uhr live im Web zu sehen und zu hören sein. In der Reihe NanoWebTalk der Nanostart AG stellen ausgewiesene Experten in Web-Präsentationen die verschiedenen Aspekte der Nanotechnologie vor und beantworten Fragen. Die Nanostart AG will damit eine Plattform für Informationen zur Nanotechnologie bieten und einen Beitrag zum gesellschaftlichen Dialog leisten.

 

  • Mehr Informationen zu den NanoWebTalks, Themen, Terminen und Referenten finden Sie unter www.nanowebtalk.de. Dort können Sie sich auch zu den Vorträgen anmelden.

 

Über Nanostart:

Die Nanostart AG ist eine führende Nanotechnologie-Beteiligungsgesellschaft. Das Unternehmen investiert Venture Capital (Wagniskapital, VC) in junge erfolgversprechende Nanotechnologie-Unternehmen. Dabei investiert Nanostart global und in unterschiedlichen Entwicklungsphasen. Der Schwerpunkt der Investments der Gesellschaft liegt dabei auf besonders innovativen Branchen wie Cleantech, Life Sciences oder IT/Electronics. Nanostart investiert entweder direkt in die Nanotechnologie- Unternehmen oder über regionale Nanotechnologie-Fonds. Der Hauptsitz der Nanostart AG ist Frankfurt am Main. Über ihre 100-prozentige Tochtergesellschaft in Singapur, die Nanostart Asia, investiert sie als Partner der Regierung von Singapur.

 

Archiv

Powered by mod LCA