Innovativ, wissenschaftlich und kreativ – die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und die science2public – Gesellschaft für Wissenschaftskommunikation starten einen neuen Wettbewerb: die nano-Spots!
Nano-Wissenschaftler werden zu Regisseuren, animierte Bildfolgen aus dem Nanokosmos zu spannenden Kurzfilmen. Gefördert wird das Ganze von der VolkswagenStiftung.


“Leben mit Nano: Der Mensch zwischen Natur und Hightech”
so das Motto der ersten Wettbewerbsausschreibung


Sie können Ihren Beitrag vor finaler Abgabe in unserer Filmwerkstatt mit Medienprofis diskutieren.
Die besten zehn Filme werden auf dem ersten Nano-Kurzfilm-Festival am 05.Juli.2012 der Öffentlichkeit vorgestellt

Hauptpreise im Wert von 5000,- Euro (1. Platz), 3.000 Euro (2. Platz) und 1.000 Euro (3. Platz)

Achtung! Die Ausschreibung endet am 30. April 2012!

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Archiv

Powered by mod LCA