DGUV Vertiefungsseminar
Wo kommen Nanomaterialien vor und wie gefährlich sind sie wirklich? Welche Schutzmaßnahmen sind nötig? Und welche Vorschriften, Grenzwerte und Regeln sind zu beachten? Gerade für Aufsichtspersonen und andere Arbeitsschutzexperten ist es wichtig, den Stand der Technik und der Prävention im Rahmen der Beratungs- und Überwachungsaufgaben zu kennen. Die DGUV veranstaltet zusammen mit der Innovationsgesellschaft ein dreitägiges Seminar vom 05.-07. April 2017 zum Thema «Sicheres Arbeiten mit Nanomaterialien (700123)». Das Vertiefungs-Seminar richtet sich an Personen die bereits mit dem...

DGUV Praxistag Prävention
Wo kommen Nanomaterialien vor und wie gefährlich sind sie wirklich? Welche Schutzmaßnahmen sind nötig? Und welche Vorschriften, Grenzwerte und Regeln sind zu beachten? Gerade für Aufsichtspersonen und andere Arbeitsschutzexperten ist es wichtig, den Stand der Technik und der Prävention im Rahmen der Beratungs- und Überwachungsaufgaben zu kennen. Bereits zum zweiten Mal führt die DGUV zusammen mit der Innovationsgesellschaft einen Praxistag zum Thema «Sicheres Arbeiten mit Nanomaterialien» am 09.03.2017 Institut für Arbeitsschutz (IFA) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung in Sankt...

Veröffentlichung Sicherer Umgang mit Nanotechnologie
Im Jahr 2006 hat eine Gruppe von Wissenschaftlern fünf große Herausforderungen vorgeschlagen, um die sichere Entwicklung und den Umgang mit der Nanotechnologie zu unterstützen. Zehn Jahre später analysieren zwei der ursprünglichen Autoren, Andrew Maynard (Direktor des Risk Innovation Lab an der Arizona State University) und Robert Aitken (Direktor von SAFENANO und Chief Executive des Institute of Occupational Medicine, IOM), wie weit die Forschung bis heute gekommen und wo noch Handlungsbedarf besteht. In ihrem Artikel, der diese Woche in Nature Nanotechnology veröffentlicht wurde...

ECHA Logo
Besserer Zugang zu relevanten und verständlichen Informationen über Nanomaterialien sowohl für europäische Bürger als auch für Experten. Das ist das Hauptziel einer am 7. Dezember 2016 unterzeichneten Vereinbarung zwischen der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) und der Europäischen Kommission über ein EU Observatorium Nanomaterialien (EU-ON). Die Informationsquellen für das Observatorium werden Daten beinhalten, die durch verschiedene EU-Rechtsvorschriften zur Regelung der sicheren Verwendung von Nanomaterialien (z. B. REACH, Biozide, Kosmetika) erstellt wurden sowie auch Daten...

Archiv

Powered by mod LCA