Oberflächenladung

Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Oberflächenladung

Ist die elektrische Ladung an der Berührungsfläche der Nanopartikel-Oberfläche mit einer polaren Flüssigkeit, wie z.B. Wasser. Die im Wasser enthalten positiven und negativen Ionen interagieren mit der Oberfläche der Partikel. Überwiegt z.B. die Zahl der positiven Ionen die Zahl der negativen Ionen, so ist die Oberflächenladung positiv. Da eine direkte Messung der Oberflächenladung von Partikeln messtechnisch schwierig ist, wird das Zetapotenzial als Hilfsgröße für die Oberflächenladung berechnet.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok