Nein, derzeit gibt es keine Vorschriften, die eine gesonderte Entsorgung von Produkten mit Nanomaterialien notwendig machen. Sowohl fester als auch flüssiger Abfall mit Nanomaterialien sollte aber über die bestehenden Abfallsammelsysteme entsorgt werden, um eine Freisetzung in die Umwelt zu vermeiden. Was mit den Nanomaterialien bei Müllverbrennung oder Deponierung passiert wird derzeit intensiv erforscht.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok