Eine valide Studie an Ratten konnte zeigen, dass der Magen-Darm-Trakt nach Gabe von Fullerenen nicht geschädigt wurde.

 

 

Die Tierstudie an Ratten hat aufgezeigt, dass nach oraler Gabe einer geringen Menge purer Fullerene nur ein leichter Anstieg der DNA Oxidation in Leber und Lunge, nicht aber im Magen-Darm-Trakt stattfand. Dieser Effekt scheint auch nur vorübergehend zu sein, da sich die Werte der Organe wenige Tage nach der Behandlung wieder normalisiert hatten [1].

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok