FFF-MS Workshop 2016

Die Universität Wien organisiert gemeinsam mit dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) und der deutschen Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) einen Workshop zum Thema Feldflußfraktionierung & Massenspektrometrie (FFF-MS) von Nanopartikeln in komplexen Systemen. Der Workshop ist eingebettet in die EU COST Action ES1205 sowie der Arbeitsgruppe „WG4" des NORMAN Netzwerks Nanomaterialien.

 

2016 findet die 4. Auflage des FFF-MS-Workshops statt, dessen Focus in diesem Jahr auf der Analyse von synthetischen Nanopartikeln (ENPs) in komplexen Systemen (Matrices) liegt. Der Workshop wird gemeinsam in Zusammenarbeit zwischen der Universität Wien (Institut für Umweltgeowissenschaften) mit dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ, Institut für Analytische Chemie) und der deutschen Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG, Abteilung G2 – Aquatische Chemie) organisiert und durchgeführt. Der Workshop richtet sich insbesondere an Doktoranden und Wissenschaftler, die auf dem Gebiet der Analyse von Kolloiden bzw. von Nanomaterialien arbeiten.

 

 

WANN: 29. – 30. September 2016

WO: Department für Umweltgeowissenschaften der Universität Wien, Österreich

Anmeldefrist: 31.08.2016

 

Kontakt:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Archiv

Powered by mod LCA

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.