Auch in 2018 unterstützt der UMSICHT-Förderverein wieder den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Zum neunten Mal werden Menschen ausgezeichnet, die wissenschaftliche Ergebnisse aus den Bereichen Umwelt-, Verfahrens- und Energietechnik auf eine herausragende Weise der Gesellschaft zugänglich machen.

 

UMSICHT-Wissenschaftspreis: Bewerbungsschluss 31. März 2018

 

Kategorie Wissenschaft (dotiert mit 8000 Euro)

Besonderes Augenmerk bei der Beurteilung liegt auf dem fachwissenschaftlichen Niveau und dem nachhaltigen Nutzen der Arbeit für Umwelt und Gesellschaft. Neben Dissertationen sind Abschlussberichte, Studien, aber auch Whitepaper etc. gern gesehen.

 

Kategorie Journalismus (dotiert mit 2000 Euro)

Im journalistischen Bereich ist die mediale Form offen. Print, Online, Audio, Video: Alles geht. Die anschauliche und verständliche Wiedergabe eines gesellschaftlich und wissenschaftlich relevanten Themas sowie die Eigenständigkeit der Stellungnahmen sind wichtige Bewertungskriterien.

 

Ausführliche Informationen sowie Bewerbungsunterlagen finden Sie hier: s.fhg.de/wissenschaftspreis-2018

 

Den Flyer finden sie hier.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Archiv

Powered by mod LCA

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok