Drucken

Das JRC hat gerade einen Bericht veröffentlicht, in dem die Schlüsselkonzepte und -begriffe geklärt werden, die in der Definition der Europäischen Kommission für Nanomaterialien verwendet werden.

 

Dadurch werden Interessenvertreter bei der korrekten Umsetzung von Rechtsvorschriften unterstützt, die sich auf die Definition beziehen.

 

Die Nanotechnologie könnte einer der schnelllebigsten Bereiche der letzten Jahre sein. Die Zahl der Produkte, die mittels Nanotechnologie hergestellt werden oder die Nanomaterialien enthalten, nimmt zu.

Während sich die Technologie weiterentwickelt, bieten Nanomaterialien Vorteile für viele Sektoren, darunter: Gesundheitswesen (in der gezielten Wirkstofffreisetzung, regenerative Medizin und Diagnostik), Elektronik, Kosmetik, Textilien, Informationstechnologie und Umweltschutz.

 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier (in Englisch).