• Wissensbasis

    Carbon Black in Autoreifen, Quantenpunkte in LEDs oder Titannitrid in PET-Flaschen...
    Unsere Wissensbasis gibt Informationen zu Produkten und Anwendungen mit Nanomaterialien, beleuchtet Gesundheits- und Umweltaspekte.

    Mehr
  • News

    Neuigkeiten und Infos rund um das Thema Nanotechnologie.

    Mehr
  • Forschung

    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Projekte, um Wissenslücken zu schließen und Maßnahmen zur Risikoerkennung und -minimierung einzuleiten.

    Mehr
  • Grundlagen

    Grundlegende Informationen über Nanomaterialien zu Mensch und Umwelt.

    Mehr

Willkommen bei DaNa2.0 (Daten und Wissen zu Nanomaterialien)

Was genau sind Nanopartikel? Was versteht man unter „Exposition“? Wann sprechen Toxikologen von einem Risiko? Antworten auf diese und weitere Fragen zur Sicherheits-forschung an Nanomaterialien finden Sie auf dieser Webseite: www.nanopartikel.info

SOPs & Laborprotokolle

Arbeitsanweisungen
  finden Sie Hier !

question to expert

Fragen Sie unsere Experten!

CarbonBlack

Gute Partikel - Schlechte Partikel : Wechselwirkung von (Kohlenstoff) Nano Partikel mit Lungenzellen

Am 24. und 25. Oktober 2013 findet das Abschluss-Symposium des BMBF-Projekts CarbonBlack mit Unterstützung des Leibniz Forschungsverbunds "Nanosicherheit" im Forschungszentrum Borstel statt. Neben Beiträgen eingeladener Sprecher zu den Themen Epidemiologie, Deposition, Aufnahme und Toxizität von ultrafeinen und Nanopartikeln werden auch die Ergebnisse des Projekts Carbon Black vorgestellt.

Ziel des Verbundvorhabens CarbonBlack ist es, ein Prüfsystem mit Testmodellen zunehmender Komplexität zu etablieren, um die toxikologische Wirkung von modifizierten und gut charakterisierten CBNP in den Atemwegen und der Lunge zu überprüfen. Das mehrstufige Prüfsystem reicht vom einfachen Zellkultur-Modell über Gewebekultur-Modelle bis hin zur Überprüfung im Tiermodell mit Inhalationsstudien.

 

Wann:  24. & 25. Oktober 2013; 13 - 16: 30 Uhr
Wo:  Forschungszentrum Borstel, Parkallee 1, 23845 Borstel

Anmeldung, Registrierung und Einreichen von Abstracts über die Webseite unter http://cb.fz-borstel.de/ bis spätestens 30. August 2013

 

Vorläufiges Programm(PDF, 700 KB):

24. Oktober : 13-18 Uhr
12 - 13 Uhr Anmeldung und Mittagessen
13:00 Uhr Begrüßung (H. Fehrenbach, Borstel)
13:15 Uhr Session 1: 
Exposition mit ultrafeinen Partikeln bzw. Nanopartikeln und gesundheitliches Gefahrenpotential
 
  • Epidemiologie (T. Schikowski, Basel/Düsseldorf)
  • Deposition in der Lunge und Biokinetik von inhalierten Nanopartikeln (W. Kreyling, München/Toskana)
 

.....weitere Präsentationen

15:30 Uhr Kaffee-Pause
16:00 Uhr Session 2 :
Pulmonale Effekte einer Exposition mit ultrafeinen Partikeln bzw. Nanopartikeln
 
  • Interaktion von inhalierten Partikeln mit dem Lungen-Gewebe - Eindringen oder nicht das ist heir die Frage! (P. Gehr, Bern-CH)
  • Toxikologie - Vortrag (G. Oberdörster, Rochester-USA)
  .....weitere Präsentationen

19:00 Uhr

Abendessen

25. Oktober : 08:30 - 16:30 Uhr
08:30 Uhr Session 3 : 
Beurteilung Nanosicherheit / Nano-Gefährdungspotential
 
  • in vitro - Modelle (T. Tetley, London-UK)
  • Präsentationen d. Leibniz Forschungsverbund "Nanosicherheit"
  .........weitere Präsentationen
10:40 Uhr Kaffee Pause

11:10 Uhr

Session 4 :
Beurteilung Nanosicherheit / Nano- Gefährdungspotential von Carbon Black Nanopartikeln

 
  • Ergebnis-Präsentationen des BMBF-Projekts Carbon Black
13:00 Uhr Mittagessen
14:00 Uhr Session 5
versch. Aspekte möglicher Interaktionen von Nanopartikeln mit der Lunge
  ....weitere Präsentationen
16:00 Uhr Abschluss Diskussion
16:30 Uhr Abreise

Grundlagen Nano

Graphen ©arsdigital / fotolia.com

Die Kapitel über Freisetzung, Exposition, Aufnahme und Verhalten von Nanomaterialien im menschlichen Körper und in der Umwelt sowie die Risikobetrachtung geben Ihnen einen Überblick.

Weiterlesen...

Forschung aktuell

Graphenfolie © bonninturina / fotolia.com

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Projekte zum Thema "Nanotechnologien für Mensch und Umwelt". Informationen zu den Fördermaßnahmen finden Sie hier.

Weiterlesen...

Wissensbasis

nano © eccolo / fotolia.com

Datenbank mit wichtigen und allgemeinverständlichen Gesundheits- und Umweltaspekten sowie Fakten zur Sicherheit anwendungsrelevanter synthetischer Nanomaterialien.

Weiterlesen...

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok