• Wissensbasis

    Carbon Black in Autoreifen, Quantenpunkte in LEDs oder Titannitrid in PET-Flaschen...
    Unsere Wissensbasis gibt Informationen zu Produkten und Anwendungen mit Nanomaterialien, beleuchtet Gesundheits- und Umweltaspekte.

    Mehr
  • News

    Neuigkeiten und Infos rund um das Thema Nanotechnologie.

    Mehr
  • Forschung

    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Projekte, um Wissenslücken zu schließen und Maßnahmen zur Risikoerkennung und -minimierung einzuleiten.

    Mehr
  • Grundlagen

    Grundlegende Informationen über Nanomaterialien zu Mensch und Umwelt.

    Mehr

Willkommen bei DaNa2.0 (Daten und Wissen zu Nanomaterialien)

Was genau sind Nanopartikel? Was versteht man unter „Exposition“? Wann sprechen Toxikologen von einem Risiko? Antworten auf diese und weitere Fragen zur Sicherheits-forschung an Nanomaterialien finden Sie auf dieser Webseite: www.nanopartikel.info

SOPs & Laborprotokolle

Arbeitsanweisungen
  finden Sie Hier !

question to expert

Fragen Sie unsere Experten!

 

Anwendungen auf Basis nanotechnologischer Erkenntnisse haben in den letzten Jahren wirtschaftlich an Bedeutung gewonnen und spielen in vielen Lebensbereichen eine zunehmend wichtige Rolle. Für innovative, Nanotechnologie-basierte Produkte hat ein Unternehmen in der Regel erhebliche Entwicklungskosten aufgebracht. Vor allem für global denkende, innovative StartUps sowie kleine und mittlere Unternehmen ist die richtige Strategie für einen erfolgreichen Markteinstieg von größter Bedeutung: Zentrale Themen sind neben des Vermarktungszeitpunkts u.a. der Schutz geistigen Eigentums.

Neben der richtigen Markteintrittsstrategie ist deshalb eine erfolgreiche Patentstrategie wichtig. Patente schützen Nanotechnologie-Erfinder vor Ideenräubern und verschaffen ihnen so den Vorsprung, den sie benötigen, um ihre Erfindungen in industrielle Verfahren und kommerzielle Produkte weiterzuentwickeln und erfolgreich am Markt zu lancieren.

 

In Kooperation mit dem Nanonetzmitglied Patentanwaltskanzlei SR Huebner und TUM ForTe - Forschungsförderung & Technologietransfer, Technische Universität München organisiert der Cluster Nanotechnologie das

 

 
Clustermeeting "NanoPatentierung: Von der Idee zum erfolgreichen Patent"
Termin: 16. März 2017
Veranstaltungsort: Technische Universität München, Institute for Advanced Study, 85748 Garching

 

Die Teilnehmer erhalten einen umfassenden Überblick zu dieser Thematik und Handlungsempfehlungen für eine erfolgreiche Patentierung. Darüber hinaus besteht ausreichend Zeit für das Netzwerken und somit Gelegenheit, Erfahrungen auszutauschen, Herangehensweisen zu diskutieren, neue Anregungen zu finden und potenzielle Kooperationspartner aus Forschung und Industrie kennenzulernen.

 

Weitere Informationen im Flyer zum Download.

Grundlagen Nano

Graphen ©arsdigital / fotolia.com

Die Kapitel über Freisetzung, Exposition, Aufnahme und Verhalten von Nanomaterialien im menschlichen Körper und in der Umwelt sowie die Risikobetrachtung geben Ihnen einen Überblick.

Weiterlesen...

Forschung aktuell

Graphenfolie © bonninturina / fotolia.com

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Projekte zum Thema "Nanotechnologien für Mensch und Umwelt". Informationen zu den Fördermaßnahmen finden Sie hier.

Weiterlesen...

Wissensbasis

nano © eccolo / fotolia.com

Datenbank mit wichtigen und allgemeinverständlichen Gesundheits- und Umweltaspekten sowie Fakten zur Sicherheit anwendungsrelevanter synthetischer Nanomaterialien.

Weiterlesen...

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok