• Wissensbasis

    Carbon Black in Autoreifen, Quantenpunkte in LEDs oder Titannitrid in PET-Flaschen...
    Unsere Wissensbasis gibt Informationen zu Produkten und Anwendungen mit Nanomaterialien, beleuchtet Gesundheits- und Umweltaspekte.

    Mehr
  • News

    Neuigkeiten und Infos rund um das Thema Nanotechnologie.

    Mehr
  • Forschung

    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Projekte, um Wissenslücken zu schließen und Maßnahmen zur Risikoerkennung und -minimierung einzuleiten.

    Mehr
  • Grundlagen

    Grundlegende Informationen über Nanomaterialien zu Mensch und Umwelt.

    Mehr

Willkommen bei DaNa2.0 (Daten und Wissen zu Nanomaterialien)

Was genau sind Nanopartikel? Was versteht man unter „Exposition“? Wann sprechen Toxikologen von einem Risiko? Antworten auf diese und weitere Fragen zur Sicherheits-forschung an Nanomaterialien finden Sie auf dieser Webseite: www.nanopartikel.info

SOPs & Laborprotokolle

Arbeitsanweisungen
  finden Sie Hier !

question to expert

Fragen Sie unsere Experten!

NFP-64 Bericht

Im März 2017 hat das Nationale Schweizer Forschungsprogramm NFP 64 seine Abschlussbroschüre veröffentlicht. Fünf Jahre Forschung, 23 Forschungsgruppen mit insgesamt 111 Forscherinnen und Forschern, bisher rund 150 Publikationen, mehrere Preise und Auszeichnungen. Das nationale Forschungsprogramm «Chancen und Risiken von Nanomaterialien» (NFP 64), Anfang 2010 mit einem Rahmenkredit von 12 Millionen Franken gestartet, war ein beachtliches Unterfangen. Und es verfolgte ein ehrgeiziges Ziel: Verstehen, wie sich die ganz besonderen Eigenschaften synthetischer Nanomaterialien möglichst gewinn-bringend und gleichzeitig möglichst risikofrei erschließen lassen.

 

Die am NFP 64 beteiligten Forschungsgruppen haben genau hingeschaut. Sie haben untersucht, welche Chancen und welche Risiken mit synthetischen Nanomaterialien verbunden sind: in Nahrungsmitteln, bei nano basiertem Bau- und Isolationsmaterial, in der Energietechnik und, ganz besonders, in der Medizin. Sie haben analysiert, in welchem Abschnitt ihres Lebenszyklus – bei der Herstellung, beim Gebrauch oder bei der Entsorgung – Nanoteilchen für Umwelt und Gesundheit gefährlich sein könnten. Sie haben dafür verschiedene neue Messmethoden und Messapparate entwickelt und getestet, mit neuen Anwendungen experimentiert und dabei erstaunliches entdeckt. Zum Beispiel, dass oft schon geringste Veränderungen der Partikeloberfläche genügen, um die Eigenschaften der entsprechenden Nanopartikel grundlegend zu verändern...

 

 

Original-Veröffentlichung

  • Nationales Forschungsprogramm NFP 64 (März 2017). Chancen und Risiken von Nanomaterialien: Ergebnisse, Erkenntnisse und Perspektiven – Schlussbroschüre. Herausgeber: Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (SNF) (PDF, 2.7 MB).
  • Nationales Forschungsprogramm NFP 64 (Februar 2017). Synthetische Nanomaterialien: Auswirkungen und Sicherheitsaspekte - White Paper. Herausgeber: Schweizerischer Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (SNF) (PDF, 245 KB).

 

Grundlagen Nano

Graphen ©arsdigital / fotolia.com

Die Kapitel über Freisetzung, Exposition, Aufnahme und Verhalten von Nanomaterialien im menschlichen Körper und in der Umwelt sowie die Risikobetrachtung geben Ihnen einen Überblick.

Weiterlesen...

Forschung aktuell

Graphenfolie © bonninturina / fotolia.com

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Projekte zum Thema "Nanotechnologien für Mensch und Umwelt". Informationen zu den Fördermaßnahmen finden Sie hier.

Weiterlesen...

Wissensbasis

nano © eccolo / fotolia.com

Datenbank mit wichtigen und allgemeinverständlichen Gesundheits- und Umweltaspekten sowie Fakten zur Sicherheit anwendungsrelevanter synthetischer Nanomaterialien.

Weiterlesen...

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok