studiFORUM Nanotechnologie

Am 26. November 2014 findet am DIN e.V. in Berlin das studiFORUM zum Thema "Grundlagenforschung bis Anwendungscluster... Chancen und Risiken der aktuellen Nanotechnologie" statt. Im Rahmen dieser Veranstlatung werden Vorträge gehalten, die sich mit konkreten Fragestellungen zum Thema Nanotechnologie auseinandersetzen.

 

Vorträge der Referenten

  • Prof. Dr. Christina Graf (Freie Universität Berlin) - Sind Nanopartikel gefährlich?
  • Prof. Dr. Michael Stintz (Technische Universität Dresden) - Nanotechnologie – nur eine Frage der Größe?
  • Dr. Wolfgang Dubbert (Umweltbundesamt Dessau-Roßlau) - Profitiert die Umwelt von der Nanotechnik?
  • Dr. Martin Reisinger (Evonik Industries AG)- Was wäre die Welt ohne Nanomaterialien?

 

Im Anschluss an die Vorträge stehen die Experten für die Fragen der Studierenden im Rahmen einer Podiumsdiskussion zur Verfügung. Danach findet ein Zusammentreffen mit Snacks und Getränken im Dachgarten des DIN statt. Den Informationsflyer finden Sie hier.

 

 

WANN: 26. November 2014, 17:00 – 19:00

WO: DIN e. V., DIN-Platz, Burgrafenstraße 6, 10787 Berlin

Registrierung: Die Anmeldung zum studiFORUM Nanotechnologie erfolgt hier.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok