Post

TEST
Home > FDA Leitfaden zu Nanomaterialen in Arzneimitteln veröffentlicht

FDA Leitfaden zu Nanomaterialen in Arzneimitteln veröffentlicht

Die U.S. Food and Drug Administration (FDA) hat die finale Fassung des Leitfadens für die Industrie mit dem Titel „Drug Products, Including Biological Products, that Contain Nanomaterials” veröffentlicht. Die FDA weist darauf hin, dass der Leitfaden für eine breite Palette von FDA-regulierten Produkten gilt. Darunter fallen Arzneimittel für den Menschen inklusive biologische Produkte, in denen ein Nanomaterial in der fertigen Darreichungsform enthalten ist. Der Leitfaden erörtert sowohl allgemeine Grundsätze als auch spezifische Erwägungen für die Entwicklung von Arzneimitteln, die Nanomaterialien enthalten. Adressiert werden ebenfalls Qualitätsaspekte sowie klinische & nicht-klinische Studien im Zusammenhang mit der Entwicklung von nano-haltigen Arzneimitteln über den gesamten Zeitraum von Produktentwicklung und Produktion.

Start Veranstaltungsreihe „Dialog Nanotechnologie“ am 19. Mai 2022

Mit der Veranstaltungsreihe Dialog Nanotechnologie gründet der Förderverein Nano in Germany e.V. ein offenes Forum, um gemeinsam mit Industrie- und Behördenvertreter*innen über aktuelle Themen und gegenwärtige Entwicklungen aus „der Nanotechnologie“ zu diskutieren.

Mit Beiträgen aus der angewandten Wissenschaft, von Bundesagenturen und –behörden sowie praktischen Beispielen aus der Industrie werden in mehreren virtuellen Workshops unterschiedliche Facetten zu den verschiedenen Aspekten der Nanotechnologie beleuchtet (Sicherheit, Regularien, Upscaling, Recycling, …). Die Veranstaltungsreihe soll gleichzeitig die Grundlage schaffen für einen weiteren notwendigen Diskurs zum Thema Nanotechnologie.

Start der Reihe ist der 19. Mai 2022 zum Thema Nanotechnologie in Deutschland – Aktuelle Chancen und Herausforderungen der Nanotechnologie. Mit komplementären Beiträge aus der Sicht von Behörden, Forschung und Industrie werden einerseits die Möglichkeiten und Innovationen und andererseits die Grenzen sowie mögliche Risiken beim Einsatz von Nanotechnologie vorgestellt. Im anschließenden gemeinsamen Dialog werden mit allen Teilnehmenden weitere Fragestellungen gesammelt und offen diskutiert.

 

Nächste Termine

  • Juli 2022: Regularien
  • September 2022: Sicherheit
  • November 2022: Recyclinggerechtes Design / Safe-by-Design
  • Dezember 2022: Fortgeschrittene und datenintensive Methoden
  • Coming 2023: Upscaling, Kommunikationsmanagement, …

M.ERA-Net Ausschreibung 2022 veröffentlicht – Jetzt Projektanträge einreichen

Am 15. März 2022 wurde die aktuelle M.ERA-Net Ausschreibung 2022 veröffentlicht. Mehr als 30 Förderorganisationen beteiligen sich mit einem Gesamtbudget von rund 25 Millionen Euro. Einreichungsfrist für die Projektskizzen (Pre-Proposals) ist der 15. Juni 2022.

Im 2022 Call werden die folgenden Themenschwerpunkte adressiert:

  • Materialien für Energie
  • Innovative Oberflächen, Beschichtungen und Grenzflächen
  • Hochleistungsverbundwerkstoffe
  • Funktionelle Werkstoffe
  • Neue Strategien für fortgeschrittene werkstoffbasierte Technologien in Gesundheitsanwendungen
  • Werkstoffe für die Elektronik

Die von M-ERA.NET geförderten transnationalen Projekte sollen einen Beitrag zu sauberen Energieanwendungen und Batterietechnologien leisten, indem sie die Effizienz von Produktionsprozessen verbessern, den Verbrauch von Materialien und Energieressourcen verringern und die Materialeigenschaften, z. B. die Haltbarkeit, verbessern. Neue Ansätze für Gesundheitsanwendungen mit dem Schwerpunkt auf fortgeschrittenen Werkstoffen und Beschichtungen werden ebenfalls behandelt. Als neues Thema werden Materialien für die Elektronik aufgenommen.

 

Deadlines

  • 15.06.2022 – Einreichung Pre-Proposals
  • 17.11.2022 – Einreichung Full proposals
NanoHarmony Project logo

NanoHarmony Webinarreihe – Verbesserung der OECD-Testrichtlinien

Möchten Sie an der Entwicklung von OECD-Prüfrichtlinien mitwirken, wissen aber nicht, wo sie anfangen sollen? Oder sind sie bereits in diesen Prozess integriert und möchten wissen, wie sie Verzögerungen bei der Übernahme Ihrer Methoden vermeiden können? Darüber möchten wir gerne von Ihnen in unserer neuen Webinarreihe hören.

In der ersten Hälfte des Jahres 2022 veranstaltet das EU H2020 Projekt NanoHarmony (https://nanoharmony.eu/) eine Webinarreihe, die den Weg einer Prüfrichtlinie (TG) durch den OECD-Prozess abdeckt. Ziel ist es, die Herausforderungen und Hindernisse zu verstehen, die in jeder Phase angegangen werden müssen. Also den Weg von einer wissenschaftlich fundierten Ausgangsidee bis hin zum Einsatz in der Industrie zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen. Das interaktive Webinar sammelt Beiträge der Anwender sowie aller an diesem Entwicklungsprozess der OECD-Prüfrichtlinien beteiligten Akteure.

Die Meinungen der Beteiligten sollen dazu beizutragen, einen Konsens über die Hindernisse und Möglichkeiten zur Verbesserung des Testleitlinienprozesses zu erzielen.

Start der Webinar-Serie ist der 1. März 2022 mit Folgeterminen alle drei bis vier Wochen. Die Teilnehmer können an den für sie wichtigsten Phasen oder an der gesamten Reihe teilnehmen.

 

1. Webinar „Phase 4 Using Test Guidelines“ – 01.03.2022

Anmeldung zum Online-Webinar über https://www.eventbrite.ca/e/nanoharmony-improving-the-oecd-test-guidelines-process-using-tgs-tickets-261660452457

 

CYPRUS Nano-Week 2022 & NanoCommons Abschlusskonferenz – Abstracts einreichen bis 25. Februar 2022

Vom 20-24. Juni 2022 organisiert das EU H2020 Projekt NanoCommons zusammen mit den Projekten des EU NanoSafety Clusters die „CYPRUS Nano-Week 2022“ und die NanoCommons Abschlusskonferenz in Limassol, Zypern. Das Thema der Konferenz lautet: „Entwicklung der Nanosicherheit und der Nachhaltigkeit von Materialien im Übergang zu Horizont Europa“. Neben der Konferenz  finden eine weiterer Veranstaltungen statt, u.a. Young NanoSafety Researchers Event, Training Events, Treffen der EU-US Communities of Research (EU-US CoRs) , NanoInChi Meeting sowie auch ein Treffen der Arbeitsgruppen des NanoSafety Clusters.

 

Thematisch befasst sich die Konferenz mit den folgenden Themenblöcken, zu denen Abstracts für Vorträge und Poster eingereicht werden können:

  1. Safe-and-Sustainable-by-Design of (nano-enabled) products & processes
  2. New modelling methodologies and nanoinformatics approaches
  3. Data Management – Databases – FAIR data
  4. Nanomaterials go advanced – emerging challenges and foresight
  5. Emerging “hot” topics in nanosafety

Weitere Informationen zur Veranstaltung, Programm und Einreichung von Beiträgen finden Sie unter https://www.nanocommons.eu/nano-week-and-nanocommons-final-conference/nanoweek-2022-cyprus/

 

WANN: 20.-24.06.2022

WO: Limassol, Zypern

Anmeldung: Details zur Anmeldung etc. werden auf der Eventwebseite bereitgestellt. Early Bird Anmeldefrist endet am 20. April 2022

Fristen für Abstracts:

  • 25.02.2022: Ende Einreichung Abstracts für Vorträge
  • 31.05.2022 : Ende Einreichung Abstracts für Poster

 

Skip to content