Französischer Bericht zur Registrierung von Nanomaterialien

Das französische Ministerium für Umwelt, Energie und Meer hat in seinem aktuellen Bericht die Ergebnisse der nationalen Maßnahme zur Registrierung von Nanomaterialien veröffentlicht. Der Bericht analysiert die Ergebnisse der Registrierung von Nanomaterialien, die 2014 in Frankreich hergestellt, verkauft bzw. importiert wurden.

 

Im Jahr 2014 wurden laut Bericht 300.822 Tonnen Nanomaterialien in Frankreich hergestellt bzw.111.954 Tonnen importiert. Nach einem starken Rückgang der registrierten Mengen von -19,6% zwischen dem ersten (2012) und dem zweiten Jahr (2013) der Durchführung dieses Berichtssystems konnte 2014 wieder ein Anstieg der gemeldeten Mengen verzeichnet werden. Die Inlandsproduktion von Nanomaterialien stiegt um 9,5 Prozent an, während der Anteil der importierten Mengen seit Beginn des eingeführten Meldesystems stetig zurückgeht.

Die Zahl der Registranten und Anmeldungen steigt auch im dritten Jahr der Meldepflicht kontinuierlich an, wobei die Vertreiber mit 81,8% die größte Gruppe unter den Registranten bilden. Die Französisch Behörden werden mit dieser kontinuierlichen Zunahme darin bestätigt, dass die Verbreitung der Information zur Meldepflicht Zeit benötigt, um sich über die gesamte Vertriebskette zu verbreiten.......

 

  • Den vollständigen Artikel (safenano.org, 26.02.2016) weiterlesen unter http://www.safenano.org/news/news-articles/french-ministry-publishes-results-of-nanomaterial-registration-scheme-for-2014/ 

 

Der Link zum Bericht (in Französisch) hier: http://www.developpement-durable.gouv.fr/IMG/pdf/Rapport_public_R-nano_2015.pdf

 

 

Archiv

Powered by mod LCA

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.