DGUV Vertiefungsseminar

Wo kommen Nanomaterialien vor und wie gefährlich sind sie wirklich? Welche Schutzmaßnahmen sind nötig? Und welche Vorschriften, Grenzwerte und Regeln sind zu beachten? Gerade für Aufsichtspersonen und andere Arbeitsschutzexperten ist es wichtig, den Stand der Technik und der Prävention im Rahmen der Beratungs- und Überwachungsaufgaben zu kennen. Die DGUV veranstaltet zusammen mit der Innovationsgesellschaft ein dreitägiges Seminar vom 05.-07. April 2017 zum Thema «Sicheres Arbeiten mit Nanomaterialien (700123)».

 

Das Vertiefungs-Seminar richtet sich an Personen die bereits mit dem Thema Nanotechnologie vertraut sind, oder sich einen vertieften Einblick verschaffen möchten. Die Teilnehmenden lernen die Gefährdungen, welche von Nanomaterialien in Betrieben ausgehen, realistisch einzuschätzen und adäquate Schutzmaßnahmen zu empfehlen. Neben praktischen Aspekten des Arbeitsschutzes werden auch rechtliche Standards und Regelwerke zum sicheren Arbeiten mit Nanomaterialien vorgestellt. Ein weiterer Schwerpunkt des Seminars liegt bei der Information und Unterweisung von Mitarbeitern in Betrieben

 

 

 

 

WANN: 05.-07. April 2017

WO: DGUV Akademie Dresden, Königsbrücker Landstraße 2, 01109 Dresden, Deutschland

Teilnahme & Anmeldung: Der Teilnehmerbeitrag für das dreitägige Seminar beträgt €699. Die Anmeldung erfolgt über den DGUV Seminar-Katalog.

 

Kontakt:

  • Fachlicher Ansprechpartner: Christina Bogs, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Organisatorischer Ansprechpartner: Sigrid Köhler, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Archiv

Powered by mod LCA

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.