nanolab - ein Demonstrationslabor zum Thema Nanotechnologie und Gesundheit

An der LGL-Dienststelle München-Pfarrstaße entsteht ein Demonstrationslabor für Schulklassen der Oberstufe zum Thema Nanotechnologie und Gesundheit. Schüler lernen Messverfahren kennen, wie Nanopartikel in der Luft und in Flüssigkeiten nachgewiesen werden können. Das Labor ist auch mit einem Raster-Elektronen-Mikroskop (REM) ausgestattet, das Partikel im Mikro- und Nanobereich bildlich darstellen kann. Schulklassen können das Labor nach Terminvereinbarung besichtigen.
 

Das nanolab wird ab 8. Oktober auch im Internet als Virtuelles Labor auf einer Lernplattform zu besichtigen sein. Arbeitsaufgaben, ein Wiki und Chat können von Lehrern und Schülern im Unterricht genutzt werden. Das Virtuelle Labor entsteht im Rahmen eines Projekts mit dem Verein Virtuelle Schule e.V.

 

Führungen im nanolab auf Anfrage:

Dr. Martina Kohlhuber
Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Pfarrstraße 3
80538 München
09131-6808-4253
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Über Nanowissen Bayern 

Die Plattform „Nanowissen Bayern“ bietet Informationen zu Chancen und Risiken der Nanotechnologie für die Umwelt und menschliche Gesundheit. Auf den Webseiten finden Sie  Links zu interessanten Seiten und Hinweise auf relevante Termine.
Nanowissen Bayern ist ein Angebot des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit.  Das Projekt wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit.

Archiv

Powered by mod LCA

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.