Elektronenmikroskopie

Home > Glossar > Elektronenmikroskopie

ist eine Methode zur Darstellung sehr kleiner Strukturen. Durch die Verwendung eines Elektronenstrahls anstelle von Licht wird eine deutlich bessere Auflösung von ca. 0,1 nm erreicht, daher wird diese Art der Mikroskopie oft verwendet, um Nanopartikel in Zellen nachzuweisen. Unterschieden wird in TEM und REM.

Skip to content