Spotlight August 2021: Auf dem Weg zu FAIR-Daten für die Nanosicherheit

Home > Spotlight August 2021: Auf dem Weg zu FAIR-Daten für die Nanosicherheit

Im August möchten wir ein Paper zum Thema FAIR data vorstellen.
Das im Juni 2021 in Nature Nanotechnology veröffentlichte Paper fasst die Herausforderungen zusammen und gibt Empfehlungen für die effiziente Wiederverwendung von Nanosicherheitsdaten im Einklang mit den kürzlich aufgestellten FAIR-Leitprinzipien (findable, accessible, interoperable and reusable). Der Artikel fasst das Know-how über die Erfassung, Auffüllung und Wiederverwendung von Daten der eNanoMapper-Datenbank (http://www.enanomapper.net/) aus einer Vielzahl von EU-finanzierten Projekten, mit besonderem Fokus auf die „FAIRifizierung“ von Daten aus dem EU-Horizont 2020-Projekt NanoReg2 (https://search.data.enanomapper.net/projects/nanoreg2/) zusammen.
In der aktuellen Studie führte der Prozess der „FAIRifizierung“ von Nanosicherheitsdaten zur Identifizierung von 13 Herausforderungen, die im Folgenden im Einklang mit den FAIR-Prinzipien zusammengefasst und gemeinsam mit den gewonnenen Erkenntnissen dargestellt werden.
Die in diesem Artikel zusammengetragenen Erfahrungen dienen als Beispiel und bilden den Rahmen für die fortlaufenden Bemühungen zur Sammlung und Generierung von inhärent FAIRen Nanosicherheitsdaten zur Unterstützung einer effizienten Verwaltung und Regulierung von Nanomaterialien.

 

Original-Veröffentlichung:

Jeliazkova, N., M. D. Apostolova, C. Andreoli, F. Barone, A. Barrick, C. Battistelli, C. Bossa, A. Botea-Petcu, A. Chatel, I. De Angelis, M. Dusinska, N. El Yamani, D. Gheorghe, A. Giusti, P. Gomez-Fernandez, R. Grafstrom, M. Gromelski, N. R. Jacobsen, V. Jeliazkov, K. A. Jensen, N. Kochev, P. Kohonen, N. Manier, E. Mariussen, A. Mech, J. M. Navas, V. Paskaleva, A. Precupas, T. Puzyn, K. Rasmussen, P. Ritchie, I. R. Llopis, E. Runden-Pran, R. Sandu, N. Shandilya, S. Tanasescu, A. Haase and P. Nymark (2021). „Towards FAIR nanosafety data.“ Nat Nanotechnol 16(6): 644-654. doi.org/10.1038/s41565-021-00911-6

Spotlight August 2021: Auf dem Weg zu FAIR-Daten für die Nanosicherheit

Weitere Spotlights


Spotlight März 2021: Ist Nanotechnologie ein Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen zukünftige Pandemien?

Spotlight März 2021: Ist Nanotechnologie ein Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen zukünftige Pandemien?

Der Ausbruch von COVID 19 hat zu einem grundlegenden Umdenken bei den bisherigen Diagnose-, Behandlungs- und Präventionsmethoden geführt. Der Bedarf an verbesserten und effizienteren Konzepten ist global und dringend. Nanotechnologie steht schon lange an der Front der Innovationen und hat Fortschritte in vielen verschiedenen Disziplinen hervorgebracht. Könnte dieses interdisziplinäre Feld bei der Entwicklung umfassenderer Ansätze […]

Weiterlesen

Spotlight April 2021: Nanomaterialen und Fake News – ein Kommentar anhand eines Beispiels

Spotlight April 2021: Nanomaterialen und Fake News – ein Kommentar anhand eines Beispiels

Im Februar 2021 erschien der Artikel „The invisible killer lurking in our consumer products“, in dem Nanopartikel als eine größere Gefahr als Corona beschrieben wurden [1]. „Die Verwendung von Nanomaterialien“ würde „nicht reguliert“ und „Nanomaterialien sind so klein, dass man sie nicht bestimmen kann, sobald sie Bestandteile eines Produktes sind“. Was ist nun dran an […]

Weiterlesen

Spotlight Dezember 2020: Überdenken der Nanosicherheit – Teil II

Spotlight Dezember 2020: Überdenken der Nanosicherheit – Teil II

Im Dezember möchten wir auf das small-Sonderheft: Überdenken der Nanosicherheit – Teil II aufmerksam machen. Im Spotlight Juli haben wir bereits den Teil I vorgestellt. Auch in dieser Sonderausgabe „Rethinking Nanosafety – Part II“ sind Forschungsarbeiten renommierter Wissenschaftler auf dem Gebiet der Nanosicherheitsforschung zu finden. Der erste Teil dieser Sonderausgaben erschien im Mai 2020, der […]

Weiterlesen

Spotlight Juni 2021: Endotoxin – der Grund für falsch-positive Toxizitätsmessung bei Advanced Materials

Spotlight Juni 2021: Endotoxin – der Grund für falsch-positive Toxizitätsmessung bei Advanced Materials

Advanced Materials, aber auch vor allem Nanomaterialien, werden genau untersucht, ob sie biologische Effekte auslösen, die für Mensch und Umwelt schädlich sein können, bevor diese in Produkten eingesetzt werden. Auch solche Materialien, wie z.B. Titandioxid, das seit mehr als 50 Jahren in unterschiedlichsten Produkten Verwendung findet, gehört dazu. Eine sehr wichtige biologische Reaktion auf „Fremdstoffe“ […]

Weiterlesen

Skip to content