Es gibt Hinweise, dass Indium-Zinnoxid (ITO) Nanopartikel eine schädigende Wirkung auf verschiedene aquatische Organsimen, insbesondere gegenüber Wirbellosen und Algen, zeigen.

 

Diese Hinweise sind jedoch kritisch zu betrachten, da sie aus der einzigen verfügbaren Studie zum Risiko von ITO Nanopartikeln für Umweltorganismen entnommen sind [1]. Aufgrund fehlender Daten zur Partikelcharakterisierung genügt diese Studie jedoch nicht den Literatur Qualitätskriterien des DaNa-Konsortiums. Insbesondere fehlen Angaben zur Partikelgröße und –größenverteilung in den entsprechenden Dispergiermedien, zu Oberflächencharakteristika und –chemie, sowie zur Morphologie.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok