Zurzeit sind keine Studien mit Strontiumcarbonat Nanopartikeln bekannt, die sich mit dem Übertritt über die Blut-Hirn-Schranke befassen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok